Pegasus und der Sattel – Teil 3

Jetzt gibt es den vorerst letzten Teil unserer Sattelserie :-)

Nachdem er wirklich wochenlang mit dem Sattel immer nur da gestanden hat, musste ich dann doch mal aktiv werden. Ich habe nach der ersten Rodeoaktion mit dem schlimmsten gerechnet. Ich dachte er explodiert wieder, wenn er merkt, dass ihn der Sattel verfolgt. Als ich gemerkt habe, dass da von alleine nichts mehr kommt, habe ich die Zähne zusammen gebissen und ihn einmal angetrieben…

Er hat dann einmal den Rücken hoch gezogen, ist ein bisschen getrippelt und dann gings auch schon! Ich hoffe euch wird beim Anblick des Videos nicht schwindelig… Treiben, filmen und freuen ist ein bisschen viel auf Einmal…!


Youtube hat es für mich entwackelt :-)

Seit dem ist es so, dass er wenn er einmal läuft recht entspannt mit dem Sattel ist. Nur die ersten Schritte gehen noch nicht ohne Anspannung. Das ist aber völlig ok und wird schon immer weniger.

Kanns los gehen?Das Bild ist von heute. Aber es gibt bestimmt bald wieder eine Fortsetzung. So toll, wie er sich macht. Ich habe noch nicht drauf gesessen. Nur etwas „geturnt“.